Foto: Veronika Martys / Anastasia Jugan

Anke Skopec

Innovationstreiberin, Forscherin, Alltagsakrobatin

Was treibt dich an?
Entscheidungen auf stabile Fakten zu stützen.

Der beste Ratschlag, den du je bekommen hast?
“Es ist nicht deeeiine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur deeeiine Schuld, wenn sie so bleibt.”

Was lernst du gerade, was du noch nicht so gut kannst?
Bestimmte Themen loslassen.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest?
In diesem Fall würde jeder Mensch mit sich selbst im Reinen sein. Innere Ausgeglichenheit führt auch im Äußeren zu Gleichgewicht.

Welche Superheldinnenkraft hättest du gerne?
Toll wären oktopus-gleiche acht Arme, um die Chancen, die sich bieten, gleichzeitig nutzen zu können.

Anke Skopec

Innovationstreiberin, Forscherin, Alltagsakrobatin

Als leidenschaftliche Forscherin und Unternehmerin begeistert Dr. Anke Skopec sich dafür, andere Menschen zu Innovationen zu inspirieren. Mit der Gründung des Netzwerks “GAIA – die Femtech Allianz” fördert sie die Schließung des Gender-Data-Gaps durch internationale Innovationsprojekte, um die Gesundheit von Frauen zu stärken. Anke ist Innovationstreiberin, Forscherin und als alleinerziehende Mutter von drei Kindern eine echte Alltagsakrobatin.

Seit Beginn ihrer Karriere verbindet sie die Wissenschaft mit der Anwendungsorientierung. Dabei setzt sie ihren wissenschaftlichen Schwerpunkt konsequent auf die Psychologie und den Anwendungsfokus auf effektive und effiziente Unternehmens-Kontexte und Ziele. Diesem Leitsatz folgend gründete sie 2012 das unabhängige und anwendungsorientierte BIFI (Berliner Institut für Innovationsforschung GmbH), welches den Unternehmenszweck verfolgt, valide wissenschaftliche Forschungsergebnisse in den Dienst der Deutschen Wirtschaft zu stellen.

Die Grundsteine ihrer Karriere legte Anke mit einem Bachelor of Science in Psychologie & Wirtschaft 2007 und einem Master of Science in Sozialpsychologie 2009, beide mit Auszeichnung an der Universität Bern. Ihre akademische Reise führte sie dann 2015 zum Doktortitel der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Witten/Herdecke.

Sie sammelte breite berufliche Erfahrung, unter anderem als durch die Investitionsbank Berlin akkreditierter Business-Coach und als User Experience / Usability Expert im Innovationsmanagement und später als Public Relations Specialist Innovation bei der Immobilien Scout GmbH.

Als Expertin ist sie seit 2020 Jurorin und Beraterin für innovative Geschäftskonzepte, u. a. beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg, bei Innovation Awards und für das BMBF und hat zudem eine Vorliebe für die Lehre: Sie ist Dozentin für Forschungsmethoden und Gründungsseminare an der University of Europe for Applied Sciences in Hamburg, der Berlin StartUp Academy und der Berlin StartUp School und bildet den internen Nachwuchs mit eigenen Weiterbildungsprogrammen aus.

Im Herbst 2023 wurde sie als „Berliner Unternehmerin des Jahres 2022/23“ ausgezeichnet und für ihre innovative Forschung gewürdigt. Anke wurde als Innovationstreiberin für ihre Resilienz, ihren Ideenreichtum und ihre Klarheit in der Unternehmensführung wertgeschätzt.

Themen

Wirtschaftspsychologie, Methodenlehre, Forschungslogik, Statistik, Nutzerforschung, Möglichkeiten zur Schließung des Gender Data Gap, weiblicher Führungsstil, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Erfolgsfaktoren von Innovationen, Umsetzung von Innovationen, erfolgreicher Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Sprachen

Deutsch

Formate

Keynotes
Impulsvorträge
Panel-Talks
Workshops
Moderation
Interviews
Podcasts

Referenzen

  • Andrea Buzzi – The Medical Network, E-Health Pioneers Podcast, Interview
  • Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Berliner Unternehmerinnentag 2023
, Panel: „Die Berliner Unternehmerinnen des Jahres 2022/2023 im Gespräch“
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Digital-Gipfel 2020, Konferenz „Deutschland intelligent vernetzt“; Keynote: „Intelligente Vernetzung und Automatisierung der Prozesse im stationären Einzelhandel (Non-Food) als Konzept zur Erhöhung der Nachhaltigkeit und Reichweite in urbanen Zentren und im ländlichen Raum“
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Gründerwoche Deutschland 2015, Impulsvortrag: „Der ‚Pre‘-Proof of Concept – Angewandte Markt- und Zielgruppenforschung für die Gründungsphase nutzen“
  • betahaus Berlin, Vortragsreihe für Gründer:innen, 
Keynote: „Quantitative Methoden für die Unternehmensgründung“
  • Stiftung Familienunternehmen, 14. Kongress für Familienunternehmen
, Workshop: „Von der Schaukel zum Chefsessel – (Um-) Wege in die Führungsrolle“

Was treibt dich an?
Entscheidungen auf stabile Fakten zu stützen.

Der beste Ratschlag, den du je bekommen hast?
“Es ist nicht deeeiine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur deeeiine Schuld, wenn sie so bleibt.”

Was lernst du gerade, was du noch nicht so gut kannst?
Bestimmte Themen loslassen.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest?
In diesem Fall würde jeder Mensch mit sich selbst im Reinen sein. Innere Ausgeglichenheit führt auch im Äußeren zu Gleichgewicht.

Welche Superheldinnenkraft hättest du gerne?
Toll wären oktopus-gleiche acht Arme, um die Chancen, die sich bieten, gleichzeitig nutzen zu können.

Speakerin anfragen

    Dein Name
    Wie erreichen wir dich?
    Ich suche eine Speakerin für (bitte auswählen):
    Ich habe schon eine Idee wer passen könnte:
    Themenschwerpunkt
    Art/Titel der Veranstaltung
    Einsatzort
    Eventtermin
    Sprache
    Budgetvorstellung?
    Weitere Informationen zur Anfrage

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.