Edith Löhle

Journalistin, Autorin, Initiatorin der Oma-Plattform HeyNana.de

Was treibt dich an?
Gerechtigkeit oder ehrlicherweise: Es ist die Ungerechtigkeit, die mich fuchsig und umtriebig macht.

Der beste Ratschlag, den du je bekommen hast?
Probleme werden gelöst, wenn sie da sind. Alles andere ist Drama.

Was lernst du gerade, was du noch nicht so gut kannst?
Mir selbst eine so gute Freundin zu sein, wie ich sie für andere bin.

Was würdest du ändern wenn du die Macht dazu hättest?
Die Geschichtsbücher und die Bibel umschreiben und all den Frauen und ihren Errungenschaften Credits geben.

Welche Superheldinnenkraft hättest du gerne?
Ich würde gern die fiesen Stimmen im Kopf der Menschen (und mir) mit Nasewackeln stoppen können.

Edith Löhle

Journalistin, Autorin, Initiatorin der Oma-Plattform HeyNana.de

Edith Löhle fand nach dem Abitur durch eine Talentsuche der Kult-Jugendzeitschrift BRAVO zum Journalismus. In ihren Zwanzigern jettete sie als Klatschreporterin um die Welt, um am Ende bei sich selbst anzukommen. Sie kehrte dem Boulevard den Rücken, um auch journalistisch immer mehr das abbilden zu können, was sie privat antreibt: intersektionaler Feminismus. Fortan bemühte sie sich, durch ihre Arbeit gesunde und diverse Frauenbilder zu schaffen. Als Chefautorin beim Deutschlandstart von Refinery29.com, zuletzt als Chefredakteurin von NYLON Germany und dem BLONDE Magazin und nun als freie Autorin (u.a. FAZ, Spiegel, Emotion) schreibt sie über Inhalte, die dazu inspirieren, den ganz eigenen Weg zu gehen. 2019 hat sie außerdem die Plattform HeyNana.de ins Leben gerufen, die den Generationenaustausch zwischen Enkelinnen und Omis fördert. 2022 wirkte sie zum ersten Mal als Autorin einer TV-Doku, „Programmierte Ungerechtigkeit“ für ZDF war für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Im März 2024 erscheint ihr literarisches Debüt »Bible Bad Ass« bei Leykam

Themen

Intersektionaler Feminismus, Generationenwertschätzung, mediale Machtverhältnisse (Sexismus in Redaktionen, Frauenhass in Berichterstattung, fehlende Diversität…), Female Leadership, Female Mentoring, Abschaffung von tradierten Rollenbildern

Sprachen

Deutsch

Formate

Panel-Talks
Workshops
Moderation
Podcasts

Referenzen

  • NGO „Warchild“, Workshop „The Power of Storytelling“
  • NGO „Plan International“, #girlsgetloud, Live-Talk (Panel)
  • Soho House’s Art x Lux Conference, Live-Talk mit Künstlerin
  • Uniqlo x The Art Gorgeous, Talk, Thema: „LIEBE TEILEN“
  • Balblina x YouTube x BLONDE, Panel, „Matriarchat“
  • Womanizer, Talk-Serie, „O-Talk – weibliche Sexualität“
  • Ovy, Panel, „Sexuelle Gesundheit“
  • Knesebeck Verlag, Moderation, Buchlaunch von „Einfach machen – Der Guide für Gründerinnen“
  • UN Women „Circle Of Trust“ Moderation, Laudation Niedersächsischer Medienpreis 2023, Jury und Laudation Juliane Bartel Medienpreis 2022 & 2023

Was treibt dich an?
Gerechtigkeit oder ehrlicherweise: Es ist die Ungerechtigkeit, die mich fuchsig und umtriebig macht.

Der beste Ratschlag, den du je bekommen hast?
Probleme werden gelöst, wenn sie da sind. Alles andere ist Drama.

Was lernst du gerade, was du noch nicht so gut kannst?
Mir selbst eine so gute Freundin zu sein, wie ich sie für andere bin.

Was würdest du ändern wenn du die Macht dazu hättest?
Die Geschichtsbücher und die Bibel umschreiben und all den Frauen und ihren Errungenschaften Credits geben.

Welche Superheldinnenkraft hättest du gerne?
Ich würde gern die fiesen Stimmen im Kopf der Menschen (und mir) mit Nasewackeln stoppen können.

Speakerin anfragen

    Dein Name
    Wie erreichen wir dich?
    Ich suche eine Speakerin für (bitte auswählen):
    Ich habe schon eine Idee wer passen könnte:
    Themenschwerpunkt
    Art/Titel der Veranstaltung
    Einsatzort
    Eventtermin
    Sprache
    Budgetvorstellung?
    Weitere Informationen zur Anfrage

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.